Pilgerweg

Die alte Tradition der Wallfahrt schafft Veränderung, indem mit einer Reise durch eine äußere Landschaft ein Spiegel gegeben wird, um eine innere Reise durch eine innere Landschaft anzuregen. Wir arbeiten eng mit den vier Elementen und kommen zu den Kraftplätzen dieser Welt, um die Tore zwischen außen und innen, zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos zu öffnen. Dieser Vorgang wird, einmal erlebt, zu einer Ressource in der Seele auf den der Pilger jederzeit zurückgreifen kann. Zu unseren Wallfahrten gehören: Die Maria Magdalena Wallfahrt, eine Suche nach den Quellen der göttlichen Weiblichkeit im Süden Frankreichs. Magisches Cornwall, eine Reise zu den Steinkreisen und anderen keltischen Kraftplätzen im Südwesten Englands. Eine Pilgerfahrt zu den tantrischen Tempeln Indiens. Eine Pilgerreise in den SW Kretas und den Tempel des Aesclepius, zu unseren westlichen tantrischen Wurzeln. Eine Pilgerfahrt zu den Maya-Tempeln und Kraftorten von Mexiko und Guatemala. Eine Pilgerreise magisches Böhmen, eine Woche in den Kraftplätzen in der Tschechischen Republik. Eine Wallfahrt zur Nuragic Kultur Sardiniens.

Diese Reisen sind innere Abenteuer, zu denen Meditationen und Rituale gehören, aber auch genug Spaß, und wir kehren entspannt und bereichert nach Hause zurück.